Dieses Seminar hat drei Ziele:

  1. Vertrautheit mit den Prinzipien der wichtigsten in Medien und Geisteswissenschaften gebräuchlichen IT-Anwendungen samt
  2. der Fähigkeit, sich in neue Softwarepakete, die selbst implementiert werden, rasch und selbständig einzuarbeiten, ergänzt durch
  3. die Vertrautheit mit den grundlegenden Diskussionen um die Anwendung der IT im nicht-naturwissenschaftlichen Bereich.


Auf der Ebene praktischer Arbeit heißt dies im ersten Teil: dynamisches Web Authoring und Markupsprachen am Beispiel von XML.
Regelmäßige praktische Übungen, die als Studienleistung dienen, werden in Form von semesterbegleitenden Projekten organisiert und dienen der Vorbereitung auf die Modulprüfung.
Diese praktischen Übungen bestehen aus kleineren wöchentlichen Aufgaben, die auf der Basis der in der jeweiligen Stunde erarbeiteten Techniken zu lösen und bei WOMS abgegeben sind.

Der Workload für dieses Seminar ist stark abhängig von den vorhandenen IT-Vorkenntnissen.
Regelmäßige praktische Übungen, die als Studienleistung dienen, werden in Form von semesterbegleitenden Projekten organisiert und dienen der Vorbereitung auf die Modulprüfung. Im Seminar besteht Anwesenheitspflicht (Studienleistung)!

Veranstaltungsmaterialien

Aufgaben bitte bei WoMS hochladen.

Zusatzmaterial gibt es bei Ilias.